Auf unserer Seite verwendet wir Cookies. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Zur Datenschutzerklärung

Willkommen

Postkarte von Fürstlich Drehna

Der Gasthof ist weit über die regionalen Grenzen durch seine hervorragende Küche, das schöne und gemütliche Ambiente, die vielen Veranstaltungen und durch seinen Festsaal bekannt. Das von Grund auf restaurierte Gebäude wurde im Jahre 1780 als barocker Gasthof erbaut.

Der letzte Schlossbesitzer, ein Bremer Reeder, ließ 1920 einen Saal anbauen, der einem Schiffsrumpf ähnelt; mit Bullaugen, einer Empore und Schmucksäulen.

Auch der Biergarten im Innenhof ist im Sommer ein beliebtes Ziel für viele Radler und Tagestouristen. Hier kann man ein kühles Bier, Kaffee und Kuchen oder etwas Kräftiges genießen. Ein kulinarischer Tipp sind die selbst gemachten Hefeplinse und das selbstgemachte Eis.