Auf unserer Seite verwendet wir Cookies. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Zur Datenschutzerklärung

Veranstaltungen

20.Dez 201920:00 Uhr

Kabarettabend mit Peter Vollmer - "Er hat 
die Hosen an - Sie sagt ihm, welche"

Peter Vollmer 2019

Für den Mann des 21. Jahrhunderts wird die Luft immer dünner: Sein Auto fährt demnächst alleine los. Ohne technische Hilfsmittel findet er nicht mal mehr dem Weg zum Kleiderschrank. Und die Industrie entwickelt Roboter, die man auf „Kuschelsex“ programmieren kann. Gehört der Mann, wie wir ihn kennen, also auf die Liste der bedrohten Arten? Oder kann er zeigen, dass er doch noch für irgend etwas zu gebrauchen ist?

Peter Vollmer jedenfalls ist stets bemüht, als Vater, Verdiener und Versteher für Frau und Kinder unentbehrlich zu bleiben. Er ist deshalb sogar bereit zu kochen (mit dem Thermomix), gesund zu leben (etwa einmal die Woche) und sich strikt an die verordnete Trennkost zu halten (erst die Fritten, dann die Wurst).

Einmal gelingt es ihm sogar, zu einem echten Helden zu werden. Indem er die Familie vor einer gefährlichen Spinne rettet, die das heimische Badezimmer unsicher macht. (Und das war gar nicht so schwer. Er musste das Tierchen zu diesem Zweck nur aus der nahe gelegenen Zoohandlung einschleppen.)

Und wenn seine Frau ihn sonst mit größter Skepsis betrachtet; hier gesteht sie gerne ein: Auch Gatten können Götter sein!

 

 

 

 

Jetzt Karten reservieren !

 


 

25.Jan 202020:00 Uhr

Kabarettabend mit Academixer - "Trenn Dich Oder Wenn Du aus der Mode kommst, dann geh ich mit!"

25jan2020

Stellen wir uns vor, die Zivilisation sei ein hübsch eingerichtetes Zimmer: Die Möbel sind geschmackvoll und durchdacht arrangiert, der Teppich passt farblich perfekt, die Tapete ist ein Traum und die dekorativen Blumensträuße verleihen dem Ganzen eine heitere und frische Note. Steht uns das Bild deutlich vor Augen? Ja? Dann wird uns sofort klar: Der Mann passt nicht in die Zivilisation. Was nicht geht - geht nicht, denn, die Zivilisation, wie oben beschrieben, wurde von den Frauen erfunden. Ihr eigentliches Ziel war und ist die Zähmung der Männer… Ein trendiges Programm mit den Mitgliedern des Ensembles der academixer Carolin Fischer und Ralf Bärwolff. Am Klavier Jörg Leistner.

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt Karten reservieren !

 


 

14.Feb 202018:00 Uhr

Valentinstags-Dinnerabend - mit der COSMO Show und einem 3-Gänge Menü

COSMO Die Show - homur meets mentalism. Die Mental-Kunst ist eine Spannende Unterhaltungsform für ein Anspruchsvolles Publikum. Das Publikum wird in verblüffende Darbietungen direkt mit einbezogen.

Jede Show ist einzigartig, ein Unikat. Doch gibt es eine Gemeinsamkeit aller Darbietungen den Kitzel der Ungewissheit. Lassen sie sich von Cosmo entführen- auf eine Reise in die Welt der Gedächtniskunst. Eine Welt, in der ihre Gedanken die Hauptrolle spielen, und ihre Vernunft und Logik völlig auf den Kopf gestellt wird, und ein unvergessliches Erlebnis geschaffen wird. Begeistern sie ihre Gäste und Kunden durch professionelles Entertainment auf Firmenjubiläen, Betriebsfeiern, Kundenveranstaltungen, Tagungen, Messen, Empfängen oder Weihnachtsfeiern sowie Privatveranstaltungen.

 

 

 

Jetzt Karten reservieren !

 


 

14.Mär 202020:00 Uhr

Kabarettabend mit Martin Sierp - „THE TALKING DAD" (Fürst-Class-Comedy)

Martin Sierp ttd

THE TALKING DAD – Witze, Wunder, Wachstumsschmerzen
Wer sich von seinem Sohn, wenn er nach 5 Tourtagen nach Hause kommt, als „Vater Morgana“ bezeichnen lassen muss, hat viel Lustiges, Ungewöhnliches und auch Persönliches zu berichten.

Martin Sierp spricht gerne und viel mit seinen pubertierenden Söhnen, mit seiner Frau, mit seinem Publikum, mit sich selbst und mit Gott, über Gott und die Welt.

In seiner neuen Show erzählt der vielseitige Alleinunterhalter und Comedykator aus Berlin aus seinem ereignisreichen Leben als Vater, Familienmensch und viel beschäftigte Fachkraft für Faxen.

Bei seiner bewährten Mischung aus Multimedia-Impro-Stand-Up-Comedy-Magic-Show wird er diesmal von den coolsten und lustigsten Söhnen der Welt, (Sorry, liebe andere Eltern!), und geschulten Sonderpädagogen, wie dem Fürst der Finsternis und Ostradamus, dem Seher aus dem Osten, unterstützt.

Mit seiner jahrelangen Bühnenerfahrung und seinen außergewöhnlich aufregenden wie rasanten Darbietungen hat er bisher wirklich jedermann überzeugt. Martin Sierp ist gefragter denn je und begeistert das Publikum europaweit.

Seine Referenzen reichen vom Schmidt-Theater über Die Wühlmäuse bis hin zu legendären Auftritten im Quatsch Comedy  Club und somit verwundert es nicht, dass er bereits viele der begehrtesten Preise seiner Zunft ergattern konnte.

Eine Show für die ganze Familie - berauschender als ein Elternabend und unterhaltsamer als die Goldene Hochzeit von Oma und Opa - voller Wunder, Witze und Wachstumsschmerzen!

„Geht in diese Show! Mein Papa braucht Geld - er hat nämlich zwei sehr teure Söhne!"

 

 

 

Jetzt Karten reservieren !

 


 

18.Apr 202020:00 Uhr

Kabarettabend mit Stephan Bauer - „Vor der Ehe wollt` ich ewig leben“

Stephan Bauer

Jeder kennt sie: die Müdigkeit in der Beziehung. Wenn man nach zehn Jahren ratlos in das Gesicht des Partners schaut und sich klar wird: „Vor der Ehe wollte ich ewig leben“. Fast jeder hatte mal so seine Träume von einem glücklichen und erfüllten Dasein. Und was ist davon übrig? Mit 25 heiratet man den Menschen, der einem den Verstand wegbu... - und mit 50 stellt man fest: Es ist ihm gelungen.

Aber ist die Ehe trotz hoher Scheidungsraten wirklich überholt? Sind Single-Leben, Abendabschlussgefährten und Fremdgehportale im Netz eine tragfähige Alternative?
Kann man das alte Institut der Ehe nicht modernisieren? Für Männer ist es heute z.B. nicht wichtig, dass eine Frau kochen kann, sondern dass sie keinen guten Anwalt kennt. Der Mann weiß inzwischen ohnehin: Wer oben liegt, muss spülen. Wichtig ist heute nur noch, dass die Beziehung ausgeglichen ist:

Einer hat recht, der andere ist der Ehemann.

Die Ehe hat doch auch ihre guten Seiten. Man kommt nach Hause und hat immer dieselbe Bezugsperson, die einen ablehnt. Eine Ehe muss auch nicht langweilig sein. Man kann auch Lebensversicherungen aufeinander abschließen, dann hat sie die tolle Spannung wer gewinnt. Es müssen eben ein paar Regeln eingehalten werden. Die wichtigste lautet: Treue. Viele Menschen können das nicht. Warum eigentlich nicht? Bei Tieren funktioniert das doch auch. Pinguine sind sich ein Leben lang treu – aber die sehen halt auch alle gleich aus...

Stephan Bauer geht mit gutem Beispiel voran, ist (nochmal) vor den Traualtar getreten, getreu dem Motto: „Heiraten ist Dummheit aus Vernunft“. Warum auch nicht? „Wir sind 5 Jahre zusammen, streiten viel, haben wenig Sex - dann können wir es auch offiziell machen.“

Stephan Bauers neues Programm ist wie immer ein pointenpraller Mega-Spaß! Frei ab 18, aber auch eine offene Abrechnung mit der Single-Gesellschaft,

erodierenden Werten und dem Gefühl von „alles geht“.

 

 

 

Jetzt Karten reservieren !

 


 

02.Mai 202018:00 Uhr

Krimi-Dinner mit den Söhnen Mamas - "Mord im Planschbecken"

02.mai.2020

Alle Vereinsmitglieder und Gäste wollen heute auf Vereinskosten die Sau rauslassen. Doch es liegt ein dunkler Schatten auf der Feier. Der 2. Vorsitzende Dieter Sprotte wurde beim Tauchen im heimischen Planschbecken auf kreative Weise umgebracht. Das Vereinsmitglied Windisch, von Beruf Polizeihauptwachtmeister, und sein Kollege Kriminalkommissar Schimpanski wollen die Gunst der Stunde nutzen, um den Täter an Ort und Stelle festzunageln. Ein Spaß, den man sich nicht entgehen lassen sollte. In den Spielpausen servieren wir Ihnen ein leckeres 3-Gänge Menü.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt Karten reservieren !